Lehre A. Rendall

Anleitung für die Anfertigung von Bachelorarbeiten

Hier ist die Anleitung als PDF.

Anleitung für die Anfertigung von Masterarbeiten

Hier ist die Anleitung als PDF.

 

SS 2020

Analysis III (Montag, Donnerstag, 14.00-16.00)

Mathematik für Naturwissenschaftler, Mathematik für Informatiker II (Montag, 8.00-10.00, Freitag, 10.00-12.00)

 

WS 2019/20

Mathematik für Naturwissenschaftler, Mathematik für Informatiker I (Montag, 12.00-14.00, Mittwoch 8.00-10.00)

Partielle Differentialgleichungen III (Montag, 14.00-16.00, Dienstag, 10.00-12.00)

 

SS 2019

Partielle Differentialgleichungen II (Montag, 14.00-16.00, Dienstag, 10.00-12.00)

Kontrolltheorie (Dienstag, 14.00-16.00)

 

WS 2018/19

Diskrete Mathematik für Informatiker (Dienstag, Donnerstag, 8.00-10.00)

Hauptseminar Mittelungsmethode (Dienstag, 16.00-18.00)

 

SS 2018

Analysis III (Dienstag, Donnerstag, 12.00-14.00)

Hauptseminar Populationsmodelle (Dienstag, 16.00-18.00)

 

WS 2017/18

Funktionentheorie (Dienstag, Donnerstag, 8.00-10.00)

Mathematik für Naturwissenschaftler, Mathematik für Informatiker I (Montag, 12.00-14.00, Mittwoch, 8.00-10.00)

 

SS 2017

Analysis II (Donnerstag, 14.00-16.00, Freitag, 14.00-16.00)

Dynamische Systeme (Mittwoch, 8.00-10.00)

Hauptseminar Differentialgleichungen in der Biologie (Dienstag, 16.00-18.00)

 

WS 2016/17

Analysis I (Dienstag, 12.00-14.00, Freitag, 8.00-10.00)

Grundlagen der Partiellen Differentialgleichungen (Dienstag, Donnerstag, 8.00-10.00)

 

Mainzer Mathe-Akademie 2016

Nichtlineare Schwingungen (6.-9.10)

 

SS 2016

Forschungsfreisemester

 

WS 2015/16

Grundlagen der Partiellen Differentialgleichungen (Dienstag, Donnerstag, 12.00-14.00)

Theorie der Chemischen Reaktionsnetzwerke (Montag 10.00-12.00, Dienstag, 14.00-16.00)

 

SS 2015

Elementarmathematik (Dienstag, 12.00-14.00)

Analysis II (Montag, 16.00-18.00, Donnerstag, 14.00-16.00)

Hauptseminar Asymptotische Entwicklungen (Dienstag, 16.00-18.00)

 

WS 2014/15

Analysis I (Donnerstag, 10.00-12.00, Freitag, 8.00-10.00)

Kontrolltheorie (Dienstag, 14.00-16.00)

Hauptseminar Gewöhnliche Differentialgleichungen in der Biologie (Dienstag, 16.00-18.00)

 

SS 2014

Elementarmathematik (Dienstag, 12.00-14.00)

Analysis III (Montag, Donnerstag, 14.00-16.00)

Hauptseminar Verzweigungstheorie (Dienstag, 16.00-18.00)

 

WS 2013/14

Dynamische Systeme (Montag, 16.00-18.00, Dienstag, 10.00-12.00)

Hauptseminar Reaktionsdiffusionsgleichungen  (Dienstag, 16.00-18.00)

 

SS 2013

Elementarmathematik (Dienstag, 12.00-14.00)

Analysis II (Montag, 16.00-18.00, Donnerstag, 14.00-16.00)

Hauptseminar Gewöhnliche Differentialgleichungen in Biologie und Chemie (Dienstag, 16.00-18.00)

 

Betreute Bachelor-, Master-, Diplom- und Doktorarbeiten

Bachelorarbeit, Tom Splittgerber, Positive Rückkopplung am Beispiel des Griffith Modells, Mainz, 2020

Bachelorarbeit, Jan Lehmann, Die Ljapunow Schmidt Reduktion, Mainz, 2020

Masterarbeit, Janine Brunk, Bifurkationen im vierdimensionalen Räuber-Beute-Modell, Mainz, 2019

Masterarbeit, Fahed Bakar, Modellierung von Oszillationen in Cyanobakterien, Mainz, 2019

Bachelorarbait, Stefan Kiel, Das Modell von Gause, Mainz, 2019

Bachelorarbait, Kerim Özen, Die Koexistenz von Spezies in der Replikatordynamik, Mainz, 2019

Masterarbeit, Leo-Paul Obame Ndong, Mathematische Modelle für NFκB, JGU, Mainz, 2019.

Bachelorarbeit, Rieke Deimer, Lotka-Volterra-Systeme, JGU, Mainz, 2019.

Bachelorarbeit, Katharina Hansmann, Ein Modell mit Konkurrenz in drei Dimensionen, JGU, Mainz, 2019.

Bachelorarbeit, Julia Skudlarek, Dynamische Systeme zur Beschreibung von Metapopulationen, JGU, Mainz, 2019.

Bachelorarbeit, Fatma Ekici, Periodische Differentialgleichungen, JGU, Mainz, 2019.

Masterarbeit, Daniel Bock, Stabilität einiger Mechanismen bei chemotaktischer Aggregation, JGU, Mainz, 2018.

Masterarbeit, Irena Vogel, Anwendungen von Ljapunow-Funktionen, JGU, Mainz, 2018.

Masterarbeit, Mathieu Voß, SEIR- und SIR-Modelle für Denguefieber, JGU, Mainz, 2018.

Masterarbeit, Markus Isik, Die Bogdanov-Takens-Verzweigung, JGU, Mainz, 2018.

Masterarbeit, Anna-Maria Chiavetta, Dynamik eines Systems für Populationen von T-Helfer-Zellen , JGU Mainz, 2018.

Bachelorarbeit, Alexandra May, Ein Vergleich zeitdiskreter Populationsmodelle unter Berücksichtigung verschiedener Einflussfaktoren, JGU Mainz, 2017.

Masterarbeit, Nadine Ohl, Die Synchronisation von biologischen Oszillatoren, JGU Mainz, 2017.

Masterarbeit, Tatjana Winkler, Virusdynamik. Mathematische Modellierung der medikamentösen Therapie bei einer Virusinfektion mit Hepatitis C, JGU Mainz, 2017.

Masterarbeit, Rania Barakat, Mathematische Modelle für das Verhalten der Schilddrüse, JGU Mainz, 2017.

Masterarbeit, Pia Brechmann, Der Higgins-Selkov-Oszillator, JGU Mainz, 2017.

Bachelorarbeit, Simon Schneider, Explosionen in Reaktions-Diffusions-Systemen, JGU Mainz, 2017.

Doktorarbeit, Arne Gödeke, The linear instability of uniform black strings, FU Berlin, 2016.

Bachelorarbeit, Sarah Schreyer, Hodgkin-Huxley und Fitzhugh-Nagumo-Modell, JGU Mainz, 2016.

Masterarbeit, Stefan Seitz, Bedingungen für Turing-Instabilität im SR-Graphen eines chemischen Reaktionsnetzwerkes, JGU Mainz, 2016.

Masterabeit, Frederic Beck, Rückkopplungen in biologischen Organismen und chemischen Reaktionsnetzwerken, JGU Mainz, 2015.

Masterarbeit, Dorothea Möhring, Dynamik des Calvin-Zyklus der Photosynthese, JGU Mainz, 2015.

Bachelorarbeit, Anna-Maria Chiavetta, Modelle für Tumorwachstum, JGU Mainz, 2015.

Bachelorarbeit, Aaron Brunk, Mathematische Modellierung von Phosphorylierungssystemen, JGU Mainz, 2015.

Bachelorarbeit, Marius Kling, Zyklischer Wettbewerb in ökologischen Modellen, JGU Mainz, 2015.

Bachelorarbeit, Irena Vogel, Mathematische Modelle für Biologische Uhren, JGU Mainz, 2015.

Masterarbeit, Michèle Fleckenstein, Mathematische Modellierung der medikamentösen Therapie bei Viruserkrankungen anhand der Beispiele HIV und Hepatitis B, JGU Mainz, 2015.

Bachelorarbeit, Markus Isik, Kontinuierlicher idealer Rührkessel, JGU Mainz, 2014.

Bachelorarbeit, Stella Preußler, Die Turing-Instabilität in Reaktions-Diffusionsgleichungen, JGU Mainz, 2014.

Bachelorarbeit. Pia Brechmann, Der Goodwin-Oszillator, JGU Mainz, 2013.

Bachelorarbeit. David Hartmann, Modell zur Beschreibung von Virusdynamik,  JGU Mainz, 2013.

Bachelorarbeit. Jannis Kaiser, Chemische Reaktionsnetzwerke und ihre Defizienz,  JGU Mainz, 2013.

Bachelorarbeit. Nikolas Porz, Stationäre Lösungen in bestimmten mathematischen Modellen für chemische Reaktionen, JGU Mainz, 2013.

Doktorarbeit. David Fajman, Future nonlinear stability for the 2+1-dimensional Einstein-Vlasov system, FU Berlin, 2012.

Doktorarbeit. Ernesto Nungesser, The future of some Bianchi A spacetimes with an ensemble of free falling particles, FU Berlin, 2012.

Doktorarbeit. Aneta Barbos, Energy decay law in n-dimensional Gowdy spacetimes with torus topology, FU Berlin, 2010.

Diplomarbeit. Arne Gödeke, Long-term behavior of higher dimensional spatially homogeneous cosmological models, FU Berlin, 2009.

Diplomarbeit. Ernesto Nungesser, Strong cosmic censorship in polarized T^2-Gowdy symmetric spacetimes with a Maxwell field, FU Berlin, 2008.

Doktorarbeit. Roger Bieli, On the late-time asymptotics of the non-minimally coupled Einstein-scalar field system, FU Berlin, 2008.

Diplomarbeit. Nikolaus Berndt, Dynamik von kosmologischen Modellen in verallgemeinerten JGU Mainz, 2017.Relativitätstheorien, HU Berlin, 2008.

Doktorarbeit, David Tegankong, Cosmological solutions of the Einstein-Vlasov-scalar field system, TU Berlin, 2005.

Doktorarbeit, Pierre Noundjeu, The Einstein-Vlasov-Maxwell system with spherical symmetry, TU Berlin, 2005.

Doktorarbeit. Blaise Tchapnda, On the Einstein-Vlasov system with cosmological constant, TU Berlin, 2004.

Doktorarbeit. Simone Calogero, Models for isolated systems of collisionless matter, Universtät Mailand, 2002.

Doktorarbeit. Oliver Henkel,  Prescribed mean curvature foliations in cosmological spacetimes with matter, Potsdam, 2001.

Projekt (stage d'option). Jérôme Houdayer,  Les solutions de Kerr: structure et unicité, Ecole Polytechnique, Palaiseau, 1995.

Doktorarbeit. Uwe Brauer, Singularitäten in relativistischen Materiemodellen, Potsdam, 1995.

 

Lehre in Berlin

 

SS 2012 Nonlinear hyperbolic equations. FU., JGU, Mainz, 2018.

 

SS 2011 Applied partial differential equations. FU.

 

SS 2010 General relativity. FU.

 

SS 2009 Kinetic equations. FU.

 

SS 2008 Allgemeine Relativitätstheorie. FU.

 

SS 2007 Systeme von Erhaltungsgleichungen. FU.

 

SS 2006 Nichtlineare hyperbolische Gleichungen. FU.

 

SS 2005 Allgemeine Relativitätstheorie. FU.

 

SS 2004 Mathematische Biologie. TU.

 

SS 2003 Allgemeine Relativitätstheorie. TU.

 

WS 2000/01 Analysis für Informatiker. TU.

 

SS 1999 Mathematische Modellierung mit Differentialgleichungen II. TU.

 

WS 1997/98 Nichtlineare partielle Differentialgleichungen. TU.